Für Jugendlichkeit, Vitalität und Bewegungsfreiheit!

Es gibt viele Möglichkeiten die Faszien zu trainieren. Dabei wird das fasziale Netz beim Training in
den Vordergrund gestellt und seine Funktionen bestmöglich unterstützt. Das Verstehen von faszialen Strukturen setzt ein Umdenken von Gewohntem und ein Einlassen auf Ungewohntes voraus. Faszien prägen unser äußeres Erscheinungsbild und bestimmen unsere Leistungsfähigkeit. Sie ziehen als Gewebenetzwerk durch und um unseren Körper, stabilisieren, reagieren auf Impulse, sind
zugleich fest und geschmeidig. So unterschiedlich diese Eigenschaften sind, so vielseitig kann man sie erreichen, um gesund und leistungsstark zu sein.

Die Ausbildungen der Gym-Akademie unter dem Markenlabel FASZIO® setzten brandneues Wissen über Faszien in spannende, vielseitige Bewegung um. Dabei wird bewusst, wie bedeutungsvoll das fasziale Gewebe für den menschlichen Organismus ist.

Das Anliegen unserer Referentinnen und Konzeptentwicklerinnen Heike Oellerich und Miriam Wessels ist es vor allem, den Spaß an vielfältigem, abwechslungsreichem Training zu vermitteln. „Wir möchten jeden motivieren, sich in seiner Individualität und seinem Selbstbild wohl zu fühlen, sich etwas zuzutrauen und die eigene Komfortzone zu verlassen.“

Gesunde Faszien werden gebraucht

Denn, geschmeidige Faszien wirken innerlich und äußerlich wie ein Jungbrunnen! Ein gut funktionierendes Fasziennetzwerk erhöht die Lebensqualität, hält Körper und Geist gesund und macht beweglich! Bestandteile des faszialen Netzes sind stabilisierende Bänder und Sehnen, umgebende Organhüllen und Knochenhaut, bewegende Muskel- und Muskelfaserhüllen sowie schützendes Bindegewebe.

Die drei Hauptfunktionen sind:

stabile Flexibilität: Faszien sind ein Netz ohne Anfang und Ende. Dieses Gewebenetz stabilisiert und macht Bewegung möglich. Faszien sind wie ein Gummiband nachgebend und haltend zugleich.
 sechster Sinn: Es beherbergt Rezeptoren z.B. für unser Körper- und Bewegungsgefühl. Faszien sind das umfassendste Sinnesorgan des Menschen
schützende Versorger: In der Grundsubstanz des faszialen Gewebes finden u.a. Stoffwechselvorgänge wie die Zellversorgung statt und sitzen die Fresszellen unseres Immunsystems. Dieses Gewebe ist lebendig!

Trainingsmethoden von FASZIO®

  • Vielseitigkeit, denn Faszie liebt Abwechslung
  • Anforderungen, denn Faszie passt sich den Aufgaben an.
  • Ganzkörpereinsatz, denn Muskeln und Faszie arbeiten als Team mittels Kraftübertragung.
  • 7 Strategien, damit alle Aspekte berücksichtigt und trainiert werden.

Trainingsziele

  • Gesundheit: Der Zustand der Faszie ist ausschlaggebend für die Qualität von Stoffwechselprozessen, Immunsystem und Reaktionsvermögen.
  • Fitness: Die körperliche Leistungsfähigkeit hängt direkt mit dem Trainingszustand der Faszie zusammen.
  • Ausstrahlung: Emotionen spiegeln sich über die Faszie nach außen wieder.
  • Persönlichkeit: Wer sich zutraut, seine Komfortzone zu verlassen, entdeckt seine Stärken und stärkt seine Schwächen.

Muskeln und Faszien können nicht ohne einander arbeiten. Sie sortieren sich in langen Faszienleitbahnen durch den Körper. Durch das Einbeziehen dieser Bahnen in die Bewegungen nutzt und trainiert man das fasziale Netz optimal. FASZIO® fordert dazu auf, die Komfortzone zu verlassen und das eigene Potential voll auszuschöpfen.

Das Ausbildungskonzept

FASZIO® ist einfach umzusetzen und sowohl als eigenständiges Format zu unterrichten als auch in andere Kurse (z.B. allgemeine Fitness, RückenFit, Gesundheitssport, Yoga, Pilates, Outdoor, Kindersport etc.) zu integrieren und bereichert den Alltag nachhaltig. Der Name FASZIO® steht für eine kompetente Ausbildung. Wir verstehen die Marke als Qualitätssicherung. Uns ist wichtig, Trainer auszubilden, die ein profundes, verantwortungsbewusstes und zeitgemäßes Wissen in Theorie und Praxis erhalten, damit sie eigenständig ihren Unterricht faszial ausrichten können. Es fallen keine Lizenzgebühren, Stundenprofilbindungen o.ä. an. Nach Absolvierung der Grundausbildungen können die themenspezifischen FASZIO® Aufbaumodule (z.B. FASZIO® Workout, FASZIO® Yoga) besucht werden.

Die 7 FASZIO® Strategien

Das Bewegungskonzept von FASZIO® beinhaltet 7 Strategien, die geschmeidig und beweglich machen sowie Schnellkraft und Stabilität geben.


Stabilität

Fasziale Zentralleitbahn stärken und Kraftübertragung optimieren! Ein Krafttraining, das den ganzen Körper einbezieht ist, unterstützt die Leistungsfähigkeit, denn Muskeln sind der Motor für Bewegung. Es werden quer durch den Körper Leitbahnen gebildet, die direkt auf und miteinander reagieren. Das macht aus jeder Bewegung und Haltung eine Ganzkörperaufgabe.

Elastizität

Katapulteffekt und Bewegungsenergie effizient nutzen! Diese Trainingsvariante macht den Körper flexibel. Er ist in der Lage sich zu dehnen und auch wieder in die gewünschte Form zurückzukommen – er bleibt elastisch. Zum Katapulteffekt gehört auch die vorbereitende Gegenbewegung durch die Energie geladen wird, welche dann explosionsartig wieder freigelassen wird, wie z.B. beim Kicken.

Geschmeidigkeit

Bewegungskompetenz erweitern und Abläufe harmonisieren! ! Zu einem gut funktionierenden faszialen Netzwerk gehört Geschmeidigkeit. Fließende Bewegungen mit einem großen Radius geben außerdem ein vitales Aussehen. Letztlich sorgt ein natürliches Fließgleichgewicht zwischen den Faszien von Muskeln, Knochen, Bändern, Sehnen und Organen für eine alltagstaugliche Funktionalität des Körpers.

Propriozeptive Kraft

Eigenwahrnehmung und Reaktionsfähigkeit schulen! Propriozeptive Kraft ist wichtig, um sich selbst wahrzunehmen, den Lagesinn im Körper zu schulen. Es bedeutet aber auch Untergrundinformationen zu verarbeiten und sich in Bezug zu seiner Umwelt zurecht zu finden und reaktionsschnell zu sein.


Dehnfähigkeit

Fasziales Netz aufspannen und Faszienleitbahnen ausgleichen! Es geht um das Ziel, welches damit erreichen werden soll. Man passt also sein Dehnverhalten an die Tätigkeit an, die man gleich machen möchte oder bereits getan hat. Das allgemeine fasziale Dehnen erweitert grundsätzlich den Bewegungsspielraum. Eine zuvor eingeschränkte Funktionalität wird wiederhergestellt oder im Voraus vermieden.

Lösende Techniken

Hydrationsfluss aktivieren und Einschränkungen beseitigen!  Faszien übernehmen die Filterfunktion für alle Zellen im Körper. Ist der Faszienfilter verstopft, minimiert sich der Wechsel der Stoffe sowohl aus als auch in die Zelle. Um den Stoffwechsel wieder anzuregen und somit auch die allgemeine Gesundheit zu stärken, regt man die Faszien durch lösende Techniken z.B. dem Ausrollen mit dem FASZIO® Ball von TOGU® an. Diesen Effekt erzielt man auch, wenn man durch das eigene Körpergewicht Kompression auf die Strukturen ausübt.

Regeneration

Körperzellen vitalisieren und Erholung finden! Eine Entspannung des Fasziennetzes kann über einen mentalen und/oder körperlichen Zugang erreicht werden. Dabei ist die Methode zur Entspannung individuell. Das heißt, es gilt für jeden erst einmal herauszufinden, was zu einem passt, um ein inneres Gleichgewicht herzustellen.
Ausbildung zum DTB-Kursleiter/in FASZIO®