04.07.2016

9. Platz für Hamburger Daniel Charcenko

Turner der HNT bei Deutschen Jugendmeisterschaften Gerätturnen männlich

Bei höchsten Sommertemperaturen in Wernau (Baden-Württemberg ) zeigte Daniel Charcenko von der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft am vergangenen Wochenende bei den Deutschen Jugendmeisterschaften Gerätturnen einen großartigen Mehrkampf und erreichte unter den 17. und 18-Jährigen den 9. Platz.

Als Turner des jüngeren Jahrgangs in seiner Wettkampfklasse musste er im Endresultat nur zwei Gleichaltrige vorbei ziehen lassen. An den Ringen qualifizierte Daniel sich mit seiner Wertung sogar für das Einzelfinale und belegte dort den 7. Platz. Im Barrenturnen schrammte er mit der achtbesten Wertung als Ersatzturner ganz knapp an einer weiteren Gerätfinalteilnahme vorbei.

Bei seinem Team-Kollegen Lennart Paasch lief es nicht ganz so erfolgreich. Bei den Hamburger Meisterschaften hatte er noch mit hervorragenden Leistungen geglänzt, doch die straffe Organisation dieser Meisterschaften brachte ihn aus dem Rhythmus. Bereits am ersten Tag des Mehrkampfes fehlte es ihm deutlich an der gewohnten Kraft, so dass auch die guten Übungen des zweiten Tages nicht ausreichten, um eine bessere Platzierung als Rang 18 zu sichern.  

Begleitet wurden die Hamburger Turntalente von Trainer Dr. Edwin Palnau und dem Hamburger DM-Starter Jasper Vennemann, der den beiden Respekt aufgrund der schwierigen Bedingungen des Wettkampfes zollte: „Es war für Daniel und Lennart eine ungewohnte Situation und sie haben es klasse gelöst. Die Meisterschaften waren perfekt durchgeplant und so blieb für die Turner während des Wettkampfs keine Erholungspause. Das habe ich so in dieser Form auch noch nicht erlebt.

Auch der Trainer war höchst zufrieden: "Ein tolles Ergebnis für den Hamburger Kader. Das bestätigt unsere Arbeit und der 9. Platz von Daniel bestärkt uns so intensiv weiter zu arbeiten.“

Der VTF freut sich über den Erfolg und gratuliert herzlich!