Musik- und Spielmannswesen

Im VTF wird auch Musik gemacht

Spielmannszüge, Fanfarenzüge, Musikzüge, Blasorchester, Schalmeienkapellen und Big Bands. Das Spektrum der Turnermusik in den Turnvereinen ist vielfältig - eine Tradition, die bereits über 150 Jahre alt ist.

TPK

Trommler- und Pfeiferkorps—Vereinigung Gross-Hamburg von 1920 im VTF e.V

– kurz TPK genannt

Die TPK ist ein eigenständiger Verein und zugleich der eingesetzte Fachbereich im Verband für Turnen und Freizeit Hamburg (VTF) und somit der Landesturnverband Hamburg im Bereich Musik und Spielmannswesen im Deutschen Turner-Bund (DTB). Durch die Fachbereichsarbeit sind sie auch Mitglied in der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e. V. (BDMV) sowie ergänzend selbst aktives Mitglied im Landesmusikrat Hamburg (LMR).

Zu den Aufgaben gehört u. a., die Spielmannsmusik in Hamburg zu fördern und zu pflegen. Im Wesentlichen betrifft das, die Aus- und Fortbildung der Mitglieder, sowie die Vertretung der Mitglieder gegenüber anderen Verbänden und Institutionen.

Jährliche auf Hamburger Ebene von der TPK organisierte Lehrgänge fördern ...

... das musikalischen Niveau und die Kameradschaft der Mitglieder untereinander. Die Lehrgänge sind von unterschiedlichster Art, so z. B. Leistungslehrgänge – von F bis D3 -, Motivationsworkshops, Instrumentallehrgänge, Stab- und Dirigatslehrgänge, Medienworkshop, Ausbilderworkshops etc. . Aber auch gesellschaftliche Veranstaltungen innerhalb Hamburgs und Reisen zu Turnfesten, Musikfesten und anderen Veranstaltungen im In- und Ausland werden angeboten.

Die TPK hat zwei Spielformationen im Verein zu bieten. Zum einen das Landes Spielleute Orchester (LSO) und zum anderen den Landesspielmannszug (LSZ).

Das LSO ist das TPK-Auswahlorchester. In ihm können alle Mitglieder der TPK mitspielen, die eine entsprechende musikalische Qualifikation besitzen und sich im Zuge einer Schnupperphase musikalisch vorgestellt haben.

Die jährliche Teilnehmergebühr beträgt derzeit € 70,00. Das LSO tritt hauptsächlich als konzertantes Orchester auf. Das Orchester hat eine eigene „Uniform“. Die Mitglieder treffen sich jährlich zu zwei Probenphasen.

LSZ wird der Landespielmannszug der TPK (ehemals Großkorps) abgekürzt. In dieser Formation können alle Mitglieder der TPK ohne Aufnahmeprüfung in ihren eigenen Uniformen teilnehmen. Sie sollten jedoch die entsprechenden „Pflichtstücke“ größtenteils spielen können. Der LSZ bietet gerade jüngeren Spielleuten eine gute Möglichkeit, neue Erfahrungen im Spiel in einer größeren Spielgemeinschaft zu sammeln. Für die Auftritte des LSZ wird grundsätzlich nicht geprobt. Lediglich zu besonderen Auftritten, wie zum Beispiel anlässlich des Feuerwerks der Turnkunst, werden Proben anberaumt. Die Teilnahme am LSZ ist zumeist kostenlos. Lediglich bei Auftritten außerhalb Hamburgs wird ein Fahrtkostenbeitrag erhoben, der jeweils individuell kalkuliert wird.

Und dann gibt es noch die Möglichkeit einer Fördermitgliedschaft. Diese kostet jährlich 15,00 Euro und berechtigt die Personen zur Teilnahme an allen Aktivitäten der TPK.

Die gesamte Arbeit wird ehrenamtlich durchgeführt.

Aktuelles

Tagesworkshop

„Warum Mitglieder nicht nur gefunden sondern auch gebunden werden wollen“

Inhalt:

  • Jugend: Kinder und Jugendliche zum Musizieren animieren
  • Fördernde Mitglieder: Unsere besten Kunden
  • Aktive Mitglieder: Begeisterte Musikerinnen und Musiker

Dieser Workshop packt die bestehenden Herausforderungen im Bereich „Mitglieder“ in den Musikvereinen – Spielmanns- und Fanfarenzüge sowie Blasorchester - an und findet individuelle Lösungswege. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie neue Mitglieder in den Bereichen Jugend, Fördernde und Aktive gefunden werden können und wie es gelingt, diese auf lange Zeit im Musikverein zu halten. Ergänzt werden diese Themenkomplexe mit Grundzügen der Image-Werbung für Musikvereine.


Durchgeführt wird dieser Tagesworkshop von der Blasmusik- und Marketingspezialistin Alexandra Link vom Kulturservice Link. Eine Mischung aus Vorträgen, Arbeitsgruppen und Diskussionsrunden sorgt für einen abwechslungsreichen Tag. Nicht zuletzt durch den gegenseitigen Austausch bietet der Workshop den Teilnehmern eine Fülle an Informationen, Tipps, Anregungen und Ideen für die Arbeit in den Musikvereinen.

Der Workshop ist sowohl für Jugendverantwortliche, Vorstände, Vorstandsmitglieder, Dirigenten sowie für alle interessierten MusikerInnen geeignet.

Wann und Wo:
am 04.04.2020 von 10:00 - 18:00 Uhr beim ETV Hamburg, Oberhaus, Bundesstraße 96 , 20144 Hamburg

Anmeldeschluss: 08.03.2020 verlängert auf den 15.03.2020

Kosten:
€ 98,00 für TPK-Mitglieder
€ 118,00 für Nicht-Mitglieder

Kursnummer: 2006

Jubiläum 100 Jahre TPK Hamburg im VTF

Pressemitteilung der TPK Hamburg

„HeartBeat“ IN CONCERT – Ein Konzert, das mitten ins Herz geht

Wie vielseitig heute die Spielmannsmusik ist, das beweist das Hamburger Landesspielleute Orchester in seinem Jubiläumskonzert der TPK Hamburg am 25. April 2020 im Miralles Saal Hamburg.

Denn wer bei dem Begriff „Spielleute“ sofort an marschierende Trommler und Pfeifer denkt, liegt nicht ganz falsch … aber eben auch nicht (mehr) ganz richtig. Denn im Lauf der Zeit hat sich die traditionelle Spielmannsmusik –übrigens einst der Grundstein für unsere heutige Orchestermusik, wie Sie sie kennen – zu einer modernen und weltgewandten Form der Musik fortentwickelt.

Artikel weiterlesen

Schon längst hört man von Spielmannszügen nicht mehr nur reine Marschmusik. Vielmehr erstreckt sich das Repertoire heute auf das komplette Spektrum der modernen konzertanten Musikkultur, bis hin zu eigens für Spielleute geschriebenen Kompositionen. Dabei bleibt es in den Besetzungen auch schon lange nicht mehr ausschließlich bei Trommeln und Flöten. Nach und nach haben sich die unterschiedlichsten Instrumente dazu gesellt, sodass die heutigen Spielleute-Orchester zuweilen wahrlich Sinfonieorchestern gleichen.
 
„HeartBeat“ IN CONCERT – der Konzerttitel trifft es genau. Denn das LSO (so die Kurzbezeichnung des Orchesters) möchte die Zuhörerinnen und Zuhörer im April sprichwörtlich in seinen musikalischen Bann ziehen. Mit seiner Musik das Herz des Konzertbesuchers berühren. Und am Titel sieht man auch, wie sehr die vielen Musikerinnen und Musiker selbst mit Herzblut bei der Sache sind.
 
Die Zuhörer erwartet ein Repertoire mit zahlreichen Stücken, die an Liebe, Sehnsucht und Natur erinnern. Neben Werken wie „Colors of the wind“ aus dem Disneyklassiker Pocahontas spielt das Orchester beispielsweise auch Passagen aus „Lord of the Dance“. Das Konzertprogramm wird eine bunte Themenmischung aus Natur, Liebe und Leidenschaft bieten. Lassen Sie sich überraschen. 


Karten gibt es auf der Homepage der TPK Hamburg unter: www.tpk-hamburg.de/karten

Termine

Februar 2020

07.02. - Ausbilder- und Jugendleitertreff, ab 19:00 Uhr

April 2020

24.04. - 100 Jahre TPK Hamburg im VTF e.V., ab 19:00 Uhr
25.04. - Das Landespielleute Orchester der TPK Hamburg, ab 19:00 Uhr

Juli 2020

18.7. - 100 Jahre - TPK Hamburg Party, Ballsaal im Millertorstadion

Lehrgänge 2020

22.03. Holz- und Blechbläserworkshop mit Marc Lörwald und Marco Schröder
04.04. Warum Mitglieder nicht nur gefunden sondern auch gebunden werden
           wollen mit Alexandra Link
23./24.5. Marschworkshop mit Steffen Opitz

Neues Anmeldeformular!

 Das Anmeldeformular wurde den aktuellen Datenschutzbestimmungen angepasst. Wir bitten ausschließlich dieses bei Anmeldungen ab sofort zu verwenden. Gruppenanmeldungen wie bisher sind nicht mehr möglich !

Bitte auch die verkürzte Anmeldefrist für den E- Lehrgang sowie den D1 - Lehrgang  beachten!

Offen für neue Musikrichtungen!