Die Neue Rückenschule

In Kooperation mit dem Forum Gesunder Rücken – besser Leben e.V.

Die Rückenschule ist das in Deutschland wohl häufigste präventive Angebot zur Vorbeugung und Versorgung von unspezifischen Rückenschmerzen und wird von den Krankenkassen als Präventionsmaßnahme nach §20 SGB V anerkannt und gefördert.

Als ganzheitliches Rückenkonzept nutzt die Neue Rückenschule interdisziplinär das Wissen aus Medizin, Physiotherapie, Psychologie und Pädagogik und basiert somit auf einem multidimensionalen, ganzheitlichen und biopsychosozialen Ansatz.

Durch erfolgreiche Zusammenarbeit der neun wichtigsten Rückenschulverbänden in der Konföderation der deutschen Rückenschulen (KddR) wurden einheitliche Ziele, Inhalte und Ausbildungsrichtlinien für die präventive Rückenschule geschaffen. Entstanden ist ein standardisiertes Konzept, welches sich an derzeit akzeptierten Gesundheitsmodellen, sowie aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen orientiert und im Bereich des Präventiven Trainings hohe Anerkennung findet.

Das Forum Gesunder Rücken ermöglicht allen Kursteilnehmer*innen eine stark vereinfachte Anmeldung Ihrer Präventionsmaßnahmen bei der ZPP (Zentrale Prüfstelle Prävention). Dadurch entfällt für Sie die Notwendigkeit, ein eigenes Konzept und eigene Stundenbilder zu erstellen.

Unsere Angebote

Fortbildung Rückenschullehrer*in

Die Fortbildung zum/r Rückenschullehrer*in richtet sich nach den Inhalten, Zielen und dem Curriculum des KddR (Konföderation der deutschen Rückenschulen). Nach erfolgreichem  Abschluss der Fortbildung erhalten die Teilnehmer*innen das Zertifikat Rückenschullehrer*in des Forum „Gesunder Rücken – besser leben e.V.“ KddR. Dieses Zertifikat ist von den Krankenkassen und der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) nach § 20 SGB V anerkannt.

Es berechtigt zur selbstständigen Durchführung von Präventionsmaßnahmen, die von allen gesetzlichen Krankenkassen nach §20 SGB V anerkannt werden. Dies bedeutet für die Teilnehmer*innen eines präventiven Angebotes die Möglichkeit der Rückerstattung (i.d.R. 75 %) der Kursgebühr. Werden also von lizensierten KddR-Rückenschullehrer*innen im Sinne des §20 SBG V Kurse angeboten, so zahlen die Teilnehmer*innen vorab die vereinbarte Kursgebühr und erhalten nach Abschluss des Kurses unter Vorlage einer Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme bei ihren Krankenkassen eine Erstattung von drei Viertel der Gebühr. Da das Konzept der „Neuen Rückenschule“ gemäß KddR bei der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) bereits geprüft und anerkannt wurde, können Rückenschullehrer*innen das Prüfverfahren für ihre individuelle Kursprüfung zügiger und einfacher durchlaufen.

 Zulassungsvoraussetzungen

 

Rückenschule Refresher

Die Lizenz "Rückenschullehrer*in" ist 3 Jahre lange gültig und kann vor Ablauf durch den Besuch eines Refreshers mit 15 LE wieder um 3 Jahre verlängert werden.

Sobald die Teilnahmebestätigung des Verlängerungskurses vorliegt, können Sie mit dieser die Lizenzverlängerung ganz bequem von zu Hause aus über das Onlineformular des Forum Gesunder Rücken beantragen. Sobald die erforderlichen Daten vorliegen, wird Ihnen die Lizenzverlängerung per Post zugeschickt.

Onlineformular des Forum Gesunder Rücken:

Rückenschullehrer*in

Termin: 21.-23.08 + 04.-06.09.2020
Leitung: Daniela Paulsen-Korb
Uhrzeiten: ganztägig

Die Fortbildung zum/r Rückenschullehrer*in richtet sich nach den Inhalten, Zielen und dem Curriculum des KddR (Konföderation der deutschen Rückenschulen). Sie umfasst 60 LE und schließt mit einer schriftlichen (ausgearbeiteter Stundenverlaufsplan) sowie einer praktischen Prüfung (Lehrdemonstration) ab.

Kurs-Inhalte:

- allgemeine Grundlagen der Rückenschule-
- Rückenschmerz als biopsychosoziales Problem
- Planung, Durchführung und Evaluation eines Rückenschulprogramms
- Aufbau, Organisation und Finanzierung einer Rückenschule
- Qualitätssicherung und Evaluation
- Prüfung

Sie erhalten von uns inklusive:

- das Buch Hans-Dieter Kempf: "Die neue Rückenschule"
- ein ZPP-Konzept (für die Durchführung von Kursen nach § 20)
- weitere Handouts und Unterrichtsmaterialien

Die praxisbetonte Fortbildung vermittelt allgemeine Grundlagen zur Rückenschule, zum Rückenschmerz als bio-psycho-soziales Problem sowie Informationen zu Aufbau, Organisation und Finanzierung einer Rückenschule und zur Qualitätssicherung. Dabei werden unter anderem Körperwahrnehmung, Krankheitsbilder des Rückens, Schulung von Haltung und Bewegung, Stressmanagement und Entspannung, Coping-Strategien und Life-Time-Sportarten thematisiert.

Preise

Regulär: € 490,-
Mitglieder VTF / Forum: € 420,-
Student_innen: € 370,-

Angebot anschauen und buchen

Refresher Rückenschule: Schulter und Nacken

Termin: 25.-26.04.2020

Leitung: Wolfgang Klingebiel

Eine typische „Wetterecke“ für Beschwerden der Wirbelsäule ist der Schulter-Nacken-Bereich. In diesem Kurs werden funktionelle Zusammenhänge entwickelt und daraus effektive Übungs- und Trainingsideen abgeleitet. Neben einer kurzen Auffrischung der anatomisch-physiologischen Grundlagen liegt der Schwerpunkt in der Vermittlung eines vielseitigen praktischen Trainingsprogramms - sowohl zur Verbesserung der eigenen Kompetenzen als auch zur Anwendung mit Teilnehmer*innen eines Rückenschul-Kurses. Eine EMG-Demonstration sowie kleine Testverfahren runden diesen Kurs ab.

Preise

Regulär: €195,-
Mitglieder VTF/Forum: €165,-

Hier ansehen und buchen

Refresher Rückenschule: Der Rücken aus energetischer Sicht

Termin: 26.-27.09.2020

Leitung: Rainer Kersten

Die Gründe, warum es im „Kreuz“ zwickt, können sehr vielfältig sein. Schmerz ist kein Selbstzweck des Organismus, sondern ein Warnsignal des Körpers. Die Ursache des Schmerzes kann organisch (strukturell), aber auch energetisch begründet sein.  Dieser Rückenschul-Refresher soll in Theorie und Praxis Lösungsansätze aus der Herangehensweise der traditionellen chinesischen Medizin aufzeigen.

Preise

Regulär: € 195,-
Mitglieder VTF/Forum: € 165,-

Hier ansehen und buchen

Refresher Rückenschule: Präventive Fußgymnastik (ZPP)

Termin: 24.-25.10.2020

Leitung: Luisa Merkel

Unsere Füße sind einer der am wenigstens beachteten und am meisten unterschätzten Teile unseres Körpers. Dennoch sind sie die Basis unserer Haltung und tragen uns tagtäglich durch unser Leben, ca. viermal um den Erdball. Belegt ist, dass über 80 Prozent der erwachsenen Bevölkerung unter erworbenen Fußproblematiken leiden. Spreiz,- Senk-, Knick- und Plattfüßen begegnen wir sowohl in der Fußgängerzone als auch bei Sportveranstaltungen. Dabei kann jeder von uns (wieder) erlernen, die Füße funktionell zu trainieren und zu gebrauchen.
Dieser Kurs vermittelt das theoretische und praktische Rüstzeug für Jedermann und ist nach §20 Abs.1 SGB V bei der Zentrale Prüfstelle Prävention anerkannt. Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung mit der so genannten "Einweisung in das Konzept".

Preise

Regulär: € 195,-
Mitglieder VTF/Forum: € 165,-

Hier ansehen und buchen

Refresher Rückenschule: Feldenkrais

Termin: 07.-08.11.2020

Leitung: Cora Wulf

In der Feldenkraismethode werden Bewegungen durchgeführt, die durch ungewohnte Kombinationen und die Aufforderung, den eigenen Körper intensiv wahrzunehmen, neue Möglichkeiten eröffnen. Wir werden herausfordernde, fördernde aber gleichzeitig schonende Lektionen durchführen, die dazu führen, dass die Teilnehmer*innen ihren Körper auf eine neue Art erleben können. Bei den Übungsansagen liegt der Fokus auf der Entdeckung von leichten und angenehmen Bewegungen. Der Schwerpunkt dieses Lehrgangs liegt in der praktischen Erfahrung der Feldenkraislektionen, die sich rund um das Thema "Rücken" bewegen.

Preise

Regulär: € 195,-
Mitglieder VTF/Forum: € 165,-

Hier ansehen und buchen

Refresher Rückenschule: Myofasziale Leitbahnen

Termin: 28.-29.11.2020

Leitung: Michaela Mettler-Hollnick

Aufspannen statt Anspannen! Die Wissenschaft der letzten Jahre weist nach, wie wichtig das fasziale Gewebe im Körper für eine dynamische Stabilität als Voraussetzung für einen gesunden Rücken wie auch des ganzen Körpers ist. Die Myofaszialen Leitbahnen dienen als Netzwerk dazu, unseren Bewegungsapparat - mit Einflussnahme auf die inneren Organe - auf Spannung zu halten. Ein neuer Blick auf das funktionelle Rückentraining entsteht. Der Rücken wird ökonomisch belastet und trainiert.

Preise

Regulär: € 195,-
Mitglieder VTF/ Forum: € 165,-

Hier ansehen und buchen