Die Neue Rückenschule

In Kooperation mit dem Forum Gesunder Rücken – besser Leben e.V.

Die Rückenschule ist das in Deutschland wohl häufigste präventive Angebot zur Vorbeugung und Versorgung von unspezifischen Rückenschmerzen und wird von den Krankenkassen als Präventionsmaßnahme nach §20 SGB V anerkannt und gefördert.

Als ganzheitliches Rückenkonzept nutzt die Neue Rückenschule interdisziplinär das Wissen aus Medizin, Physiotherapie, Psychologie und Pädagogik und basiert somit auf einem multidimensionalen, ganzheitlichen und biopsychosozialen Ansatz.

Durch erfolgreiche Zusammenarbeit der neun wichtigsten Rückenschulverbänden in der Konföderation der deutschen Rückenschulen (KddR) wurden einheitliche Ziele, Inhalte und Ausbildungsrichtlinien für die präventive Rückenschule geschaffen. Entstanden ist ein standardisiertes Konzept, welches sich an derzeit akzeptierten Gesundheitsmodellen, sowie aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen orientiert und im Bereich des Präventiven Trainings hohe Anerkennung findet.

Das Forum Gesunder Rücken ermöglicht allen Kursteilnehmer_innen eine stark vereinfachte Anmeldung Ihrer Präventionsmaßnahmen bei der ZPP (Zentrale Prüfstelle Prävention). Dadurch entfällt für Sie die Notwendigkeit, ein eigenes Konzept und eigene Stundenbilder zu erstellen.

Unsere Angebote

Fortbildung Rückenschullehrer_in

Die Fortbildung zum/r Rückenschullehrer_in richtet sich nach den Inhalten, Zielen und dem Curriculum des KddR (Konföderation der deutschen Rückenschulen). Nach erfolgreichem  Abschluss der Fortbildung erhalten die Teilnehmer_innen das Zertifikat Rückenschullehrer_in des Forum „Gesunder Rücken – besser leben e.V.“ KddR. Dieses Zertifikat ist von den Krankenkassen und der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) nach § 20 SGB V anerkannt.

Es berechtigt zur selbstständigen Durchführung von Präventionsmaßnahmen, die von allen gesetzlichen Krankenkassen nach §20 SGB V anerkannt werden. Dies bedeutet für die Teilnehmer_innen eines präventiven Angebotes die Möglichkeit der Rückerstattung (i.d.R. 75 %) der Kursgebühr. Werden also von lizensierten KddR-Rückenschullehrer_innen im Sinne des §20 SBG V Kurse angeboten, so zahlen die Teilnehmer_innen vorab die vereinbarte Kursgebühr und erhalten nach Abschluss des Kurses unter Vorlage einer Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme bei ihren Krankenkassen eine Erstattung von drei Viertel der Gebühr. Da das Konzept der „Neuen Rückenschule“ gemäß KddR bei der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) bereits geprüft und anerkannt wurde, können Rückenschullehrer_innen das Prüfverfahren für ihre individuelle Kursprüfung zügiger und einfacher durchlaufen.

 Zulassungsvoraussetzungen

 

Rückenschule Refresher

Die Lizenz "Rückenschullehrer_in" ist 3 Jahre lange gültig und kann vor Ablauf durch den Besuch eines Refreshers mit 15 LE wieder um 3 Jahre verlängert werden.

Sobald die Teilnahmebestätigung des Verlängerungskurses vorliegt, können Sie mit dieser die Lizenzverlängerung ganz bequem von zu Hause aus über das Onlineformular des Forum Gesunder Rücken beantragen. Sobald die erforderlichen Daten vorliegen, wird Ihnen die Lizenzverlängerung per Post zugeschickt.

Onlineformular des Forum Gesunder Rücken:

Refresher Rückenschule mit Flossing und Blackrolls

Termin: 23./24. Februar 2019
Leitung: Sebastian Thiele
Uhrzeiten: Sa. 11:00 – 18:00 Uhr + So. 10:00 – 16:00 Uhr

Gelenke oder Muskeln fest abbinden und bewegen! Das ist das Prinzip des so genannten Flossings. Man versteht darunter das relativ stramme Umwickeln von Extremitätengelenken oder -bereichen mittels eines speziell für diesen Zweck entwickelten Latexbandes. Die Therapie mit Flossing eignet sich hervorragend für die Behandlung von akuten und chronischen Störungen des myofaszialen Systems (der Muskeln, den dazugehörigen Faszien und den Gelenkkomponenten). Unkostenbeitrag 15 Euro für ein Flossingband zum Benutzen und Mitnehmen.

Der Veranstaltungsort befindet sich in Hamburg (weitere Informationen bei Anmeldung).

Preise

Regulär: € 195,- Mitglieder VTF / Forum: € 165,-

 

Angebot anschauen und buchen

Refresher Rückenschule mit Spiralstabilisation

Termin: 23./24. März 2019
Leitung: Anke Töpper
Uhrzeiten: Sa. 11:00 – 18:00 Uhr + So. 10:00 – 16:00 Uhr

In diesem Rücken-Refresher werden wirbelsäulenstabilisierende und mobilisierende Übungen nach der Methode der Spiralstabilisation vorgestellt. Dr. med. Richard Smisek, Arzt und Spezialist für myoskeletale Medizin, beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit Fragen zur Regeneration der Wirbelsäule und hat ein sehr effektives Übungssystem entwickelt, das Anwendung in der Prävention, Rehabilitation und mittlerweile auch immer mehr im Leistungssport findet. Die Methode wird mittlerweile in der universitären Ausbildung unterrichtet. Wir arbeiten mit einem elastischen Seil, welches die spiralen Muskelsysteme aktiviert. So entsteht eine Kraft, die die Wirbelsäule aufrichtet und die Bandscheiben entlastet. Es werden die Grundlagen der Methodik vermittelt und Grundübungen praktisch erlernt.

Der Veranstaltungsort befindet sich in Hamburg (weitere Informationen bei Anmeldung).

Preise

Regulär: € 195,- 
Mitglieder VTF / Forum: € 165,-

Angebot anschauen und buchen

Refresher Rückenschule mit Qigong

Termin: 21./22. September 2019
Leitung: Anette Köpcke
Uhrzeiten: Sa. 9:00 - 16:00  Uhr + So. 9:00 – 56:00 Uhr

Unser Kurs

Qi Gong ist ein fernöstliches Entspannungs- und Übungssystem, das aus der chinesischen Medizin hervorgegangen ist. Dieser Refresher bietet die Möglichkeit, das Spektrum dieser sehr unterschiedlichen Übungsformen zu erleben und zu erfahren. Unterrichtsgegenstand ist der Rücken aus östlicher und westlicher Sicht. Sie erhalten theoretische wie praktische Anregungen aus der ganzheitlichen Herangehensweise dieser Methode. Akupressur und Meridianmassage runden den Lehrgang ab.

Nach Absolvieren dieser Fortbildung sind Sie in der Lage, Übungen aus dem Qi Gong sowie Elemente der Akupressur und Meridianmassage in Ihre Praxis einzubauen.

So profitiert der Rücken

Nicht jede Sportart hilft bei Rückenleiden. Am besten eignet sich ein Training, das die Muskulatur sanft kräftigt, die Gelenke schont und zum allgemeinen Wohlbefinden beiträgt – wie Qi Gong. Dabei handelt es sich um eine chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform, bei der Körper und Geist durch die Harmonisierung und Regulierung des Qi-Flusses harmonisiert werden sollen. Die chinesische Bewegungskunst korrigiert Fehlhaltungen infolge muskulärer Verspannungen, lindert Schmerzen und verbessert die Körperhaltung. So kann ein regelmäßiges Training vorbeugend wirken. Körper und Geist werden gleichermaßen positiv beeinflusst.

Kursinhalte

•    Unterschiedliche Übungsformen des Qi Gong mit Fokus auf den Rücken aus östlicher und westlicher Sicht
•    Vermittlung theoretischer und praktischer Anregungen der ganzheitlichen Bewegungskunst Qi Gong
•    Einführung in die Akupressur und Meridianmassage

Der Veranstaltungsort befindet sich in Hamburg (weitere Informationen bei Anmeldung).

Preise

Regulär: € 195,- 
Mitglieder VTF / Forum: € 165,-

Angebot ansehen und buchen

Rückenschullehrer_in

 Termin: 1. - 3.11. + 6. - 8.12. 2019
Leitung: Daniela Paulsen-Korb
Uhrzeiten: ganztägig

Die Fortbildung zum/r Rückenschullehrer_in richtet sich nach den Inhalten, Zielen und dem Curriculum des KddR (Konföderation der deutschen Rückenschulen). Sie umfasst 60 LE und schließt mit einer schriftlichen (ausgearbeiteter Stundenverlaufsplan) sowie einer praktischen Prüfung (Lehrdemonstration) ab.

Kurs-Inhalte:

- allgemeine Grundlagen der Rückenschule-
- Rückenschmerz als biopsychosoziales Problem
- Planung, Durchführung und Evaluation eines Rückenschulprogramms
- Aufbau, Organisation und Finanzierung einer Rückenschule
- Qualitätssicherung und Evaluation
- Prüfung

Die praxisbetonte Fortbildung vermittelt allgemeine Grundlagen zur Rückenschule, zum Rückenschmerz als bio-psycho-soziales Problem sowie Informationen zu Aufbau, Organisation und Finanzierung einer Rückenschule und zur Qualitätssicherung. Dabei werden unter anderem Körperwahrnehmung, Krankheitsbilder des Rückens, Schulung von Haltung und Bewegung, Stressmanagement und Entspannung, Coping-Strategien und Life-Time-Sportarten thematisiert.

Der Veranstaltung findet im Berufsförderungswerk in Farmsen statt

Preise

Regulär: € 490,- 
Mitglieder VTF / Forum: € 420,-
Student_innen: € 370,-

Angebot anschauen und buchen

Refresher Rückenschule Kursleiter_in Faszientraining

Termin: 16./17.11 2019
Leitung: Wolfgang Klingebiel
Uhrzeiten: Sa. 11:00 – 18:00 Uhr + So. 10:00 – 16:00 Uhr

Kaum eine Struktur unseres Körpers hat in den letzten Jahren für so viel Aufsehen gesorgt, wie die Faszien – das Bindegewebe. Sie lernen, die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zielgerichtet in Ihr Training zu integrieren. Dieses Seminar befähigt Sie zur selbstständigen Durchführung von Techniken des Faszientrainings.

Kursinhalte

  • Einführung in die Welt der Faszien
  • Anatomie und Physiologie der Faszien, Faszienbahnen, anatomische Zuglinien (nach Myers)
  • Zusammenhang von Schmerzzuständen und Faszien
  • Trainingsprinzipien und Training der Faszien durch gezielte Übungen und Übungsreihen
  • Myofasziale Release-Techniken
  • Dehnung und Entspannung
  • Testmöglichkeiten

Das Kurskonzept dieser Fortbildung wurde von der Zentralen Prüfstelle der Krankenkassen (ZPP) als bezuschussungswürdig im Sinne des § 20 anerkannt. Voraussetzung ist eine staatliche anerkannte Vorqualifikation im Sinne des § 20.

Der Veranstaltungsort befindet sich in Hamburg (weitere Informationen bei Anmeldung).

Preise

Regulär: € 195,- 
Mitglieder VTF / Forum: € 165,-

Angebot anschauen und buchen

Refresher Rückenschule mit Yoga und Pilates

Termin: 23./24.11. 2019
Leitung: Daniela Paulsen-Korb
Uhrzeiten: Sa. 11:00 – 18:00 Uhr + So. 10:00 – 16:00 Uhr

zahlreiche wissenschaftliche Forschungen bestätigen den positiven Effekt von Yoga und Pilates bei Rückenproblemen. 
Im Yoga bieten die Kombination aus Körperhaltungen (Asanas) und Bewegungsfolgen, Konzentrations- und Achtsamkeitsübungen, Atemwahrnehmung und Atemlenkung, Meditationsworte (Mantren), Handhaltungen (Mudras) und Energielenkungen (Bandhas) eine Vielzahl von Anregungen für die Rückenschule.
Im Pilates bietet das ganzheitliche Körpertraining, das vor allem die tiefliegende Muskulatur rund um die Wirbelsäule („Power House“) trainiert, eine gute Stärkung des Rückens und eine positive Beeinflussung auf alle Bewegungs- und Haltungsgewohnheiten.   
 
Nach Absolvieren der Weiterbildung erhalten die Teilnehmer einen fundierten Einblick in die Prinzipien des Yoga und Pilates und die Möglichkeit diesen Wissensschatz in ihre Rückenschulkurse zu integrieren.

So profitiert der Rücken

Yoga stärkt und dehnt die Muskulatur und verbessert die Haltung und die Flexibilität. Die Achtsamkeitspraxis zielt darauf ab, Stress zu reduzieren und langfristig besser mit eigenen Ressourcen umzugehen.
Pilates verbessert die Kondition und Bewegungskoordination, kräftigt die Rückenmuskulatur und stabilisiert die Wirbelsäule. Die Muskulatur wird gezielt aktiviert, entspannt und gedehnt.

Kursinhalte

  • Ausgewählte rückenkräftigende und bewegungsfördernde Yogahaltungen (Asana) und Atemtechniken (Pranayama)
  • Stresslösende Entspannungsübungen, achtsamkeitsbasierte Meditation und rückengerechte Verhaltensweisen
  • Pilatesübungen und Flows mit Variationen bei pathologischen Wirbelsäulenveränderungen und verschiedenen Haltungstypen
  • Pilatesübungen mit dem kleinen Ball
  • Fehleranalyse und Korrektur
  • Integration der Yoga und Pilates Aspekte in die Rückenschule und die Teilnehmer darin sicher anleiten können

Preise

Regulär: € 195,- 
Mitglieder VTF / Forum: € 165,-

Angebot ansehen und Buchen