15.04.2019

Verabschiedung unserer Geschäftsführerin

Karen Beigel ist die "Mutige" und "Innovative", mit dem richtigen Gespür für neue Trends. Ihr Name und ihre Verdienste sind fest verbunden mit den Fachkongressen des VTF als eine wichtige Säule und Plattform der Weiterbildung für Vereine und Sportexpert*innen aus ganz Deutschland. Sie war Mit-Initiatorin des ersten VTF-Kongresses 1996 zum Thema Rücken, der mit 1.300 Teilnehmer*innen ein solcher Erfolg war, dass eine Vielzahl weiterer Fachkongresse und -tagungen in den unterschiedlichen Schwerpunktbereichen, von Aqua bis Yoga, von Kinder bis Senioren folgten.

Auch mit dem „VTF-Aktivprogramm Körper und Seele“ schnürte Karen - seit 1998 Geschäftsführerin des Bildungswerks des VTF - vor über 25 Jahren für den Verband ein Erfolgspaket. Ihre Idee: Ein Urlaubserlebnis als positive emotionale Komponente zu nutzen, um Menschen zu regelmäßigem Sport zu motivieren. Diese Sport-Wochenenden sind seit Jahren ein Renner und für ganze Vereinsgruppen jedes Jahr ein gemeinschaftliches Highlight.

Als Referent*in für Gesundheitssport begann Karen am 1.Januar 1991 zunächst mit einer Halbtagsstelle ihre Karriere beim VTF. Mit der Definition von Qualitätskriterien für Gesundheitssport entwickelte sie gemeinsam mit ihren ehrenamtlichen Kolleg*innen den „Pluspunkt Gesundheit“, der bis heute deutschlandweit die DTB-Marke im Gesundheitssport darstellt. Daraus ableitend folgte die beliebte Gesundheitssportbroschüre, das „Fitness-ABC“, das „Rezept für Bewegung“, eine Idee, die es bis in den DOSB geschafft hat und die dort immer noch erfolgreich zum Einsatz kommt. 

Ein wahrer Hit war schließlich die Vielen noch vertraute „Hitliste der Krankmacherübungen“, die in der Bibliothek von Trainer*innen, Sportlehrer*innen und Physiotherapeut*innen nicht fehlen durfte. Viele weitere Maßnahmen ergänzten ihr Engagement im Bereich Gesundheitssport, wie die Kampagnen „Sieben Wochen mit“, „bewegt-beschwingt-bestärkt“ oder wie zuletzt „100% Sport – Null Kommerz“, die sie durch ihre klare konzeptionelle Linie und einer an den Bedürfnissen der Vereine orientierten Umsetzung prägte.

Liebe Karen,

da bleibt uns nur herzlichst DANKE zu sagen, für die vielen Jahre des Engagements für das VTF-Aktivprogramm!

Dein VTF-Aktivprogramm Team!

Karen unterstützt den VTF – glücklicherweise – anlassbezogen auch zukünftig!