18.10.2021

DTB Regio-Cup Nord

Erfolgreiche Platzierungen für Hamburger Gymnastinnen

Endlich geht es für die Hamburger Rhythmischen Sportgymnastinnen  wieder im "normalen Wettkampfmodus" weiter. Am 09./10.10.21 fand in Ritterhude/Niedersachsen der DTB Regio-Cup Nord statt.

Es war der erste große Wettkampf auf DTB-Niveau für die Gymnastinnen. Nach der Corona bedingten Wettkampfpause konnte man noch nicht bei allen Mädchen eine durchgehende Stabilität in den Übungen erwarten. Aber die Ergebnisse zeigten einen sehr erfolgversprechenden Anfang! 

Da jeweils nur zwei Übungen mit Handgeräten nach Wahl geturnt wurden, gab es keine Mehrkampfwertung. Zur Auswahl stand auch die Übung ohne Handgerät, die in der Schülerwettkampfklasse entsprechend der Übung mit Handgerät bewertet wurde.

Schülerwettkampfklasse (SWK)

Erfolgreichste Hamburger Starterin war Michelle Christ. Souverän stand sie ihre Übungen durch und erreichte jeweils den 2. Platz mit den den Keulen und ohne Handgerät.

Jugendwettkampfklasse (JWK)

Stefanie Stefanova erturnte sich in der  mit dem Ball den 6. Platz und mit den Keulen einen sehr guten 4. Platz. 

Freie Wettkampfklasse (FWK)

Michelle Schäfer hatte etwas Pech mit ihren Übungen. Sie kam mit dem Reifen auf Platz 10 und mit dem Ball auf Platz 23.

Alle drei Gymnastinnen starteten für den SV Nettelnburg-Allermöhe (SVNA)