22.10.2021

Unterstützung der DTB-Vereine zur Re-Aktivierung von Kindern und Jugendlichen in den Sport

„Aufholen nach Corona“ - Förderprogramm für Turnvereine, Turngaue, Turn(er)jugenden

DTB-Pressemeldung vom 22.10.2021 - Die Corona-Pandemie hat Spuren in der Gesellschaft hinterlassen und das nicht nur im schulischen, sondern auch im sportlichen Bereich. Der angeleitete Sport fand nicht statt, somit fehlte gerade Kindern und Jugendlichen nicht nur ein kontinuierliches Bewegungsangebot, sondern vor allem die Gemeinschaft und das Miteinander. Im Rahmen des Programms „Aufholen nach Corona“ unterstützen die Deutsche Turnerjugend (DTJ) und der Deutsche Turner-Bund (DTB) Vereine, die gezielt Bewegungsangebote und Aktionen für Kinder und Jugendliche anbieten, um diese wieder für den Sport zu begeistern.

Turnvereine, Turngaue und Turn(er)jugenden in ganz Deutschland können eigene Veranstaltungen zum Beispiel in Form eines „Tag der offenen Tür“, wie dem „Tag des Kinderturnens“ oder Bewegungsaktionen wie den Bewegungshaltestellen, Dance Challenges, Parkour Sessions oder einen "Tag der Abzeichen" anbieten und durchführen. Der DTB und seine Vereine sind bundesweit als Bewegungsexperten dazu prädestiniert, die durch zu wenig Bewegung, Miteinander, Spaß und aktive Erholung entstandene Lücke zu schließen.
 
Die Turn- und Sportvereine des DTB können ab sofort eine Kostenübernahme für die Bewerbung und Umsetzung ihrer Aktionen, die bis zum 15.12.2021 stattfinden, bei der DTJ online beantragen.