26.05.2020

Qigong stärkt unsere Gelassenheit, unsere innere Stärke, unser Immunsystem und vieles mehr…

Ausbildungsbeginn Qigong-Kursleiter*in – 1 Woche Schöner Lernen im Kunzehof vom 29.8. – 4.9.2020 – als Bildungsurlaub anerkannt

Qigong ist eine aus China stammende Selbstheilungs- und Bewegungskunst. Mit sanften und fließenden Bewegungen, Atemtechniken und der Lenkung von Wahrnehmung und Aufmerksamkeit wird die Lebens-Energie (Qi) aktiviert und vermehrt. Dies stärkt sowohl den Körper als auch den Geist und verbessert unsere Gesundheit genauso wie unser Wohlbefinden. Die Übungen sind einfach zu erlernen und ihre Wirkungen auch für Anfänger*innen schnell spürbar. Nicht umsonst ist Qigong in fast allen Sportvereinen zu einem festen Bestandteil des Gesundheitssports geworden und wird auch von den Krankenkassen als Methode der Stressreduzierung und Entspannung anerkannt.

Dieser Einstieg in unserer Qigong-Ausbildung bietet die letzte Gelegenheit, sich – bei den notwendigen Vorqualifikationen - nach dem alten Leitfaden der Zentralen Prüfstelle ZPP zur/zum Qigong-Kursleiter*in ausbilden zu lassen. Bei einem Beginn nach dem 01.10.2020 werden die Anforderungen für eine Anerkennung nach § 20 um ein Vielfaches umfangreicher.

Im Mittelpunkt unserer dreistufigen Ausbildung zum/zur Qigong-Kursleiter*in  stehen die Übungs-Form „Die 18 Bewegungen des Taiji-Qigong“, Übungen aus dem Stillen Qigong sowie die Theorie und Hintergründe dieses Übungs-Systems: Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), Philosophie und Geschichte

Teilnehmen können alle, die erste Erfahrungen in Qigong haben sowie pädagogische Grundkenntnisse.

Weitere Informationen finden Sie unter: vtf-hamburg.de/gym-akademie/programm/qigong

Ruth Arens 040-41908-246

Arens@vtf-hamburg.de