Gerätturnen olympisch weiblich

Sie können sich drehen und wenden wie sie wollen,

Gerätturnen ist die Kunst, sich mit Körperspannung und Kraft an den verschiedenen Geräten: Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden so zu bewegen, dass es elegant und leicht aussieht. Die Einstufung der Schwierigkeitsstufen erfolgt im Code de Pointage – DAS Regelwerk im Gerätturnen.

Auch in Hamburg gibt es viele erfolgreiche Turnerinnen. Wenn du selbst Mut und Willensqualitäten wie Ehrgeiz und Selbstbeherrschung in dir spürst, schau doch gerne selbst mal in einem Verein in deiner Nähe vorbei.

Termine 2019

April

6./7.04. - Pre-Olympic-Youth-Cup (POYC) 

Mai

4./5.05. - D-Cup/Spieht-Cup

18./19.05. - Bärchenpokal/Deutsche Senioren Meisterschaften

26.05. - AK 7-11 Deutsche Jugendmeisterschaften (Kür)

August

3./4.08. - Deutsche Meisterschaften

September

21.22.09. - Hansepokal/ Hamburger Mannschafts Meisterschaften AK

Oktober

4.10.- 13.10. - Weltmeisterschaft in Stuttgart

19./20.10. - Deutschland Pokal

26.10. - Regionalliga

November

2./3.11. - Bundespokal der LTV

9.11. - Kadertest

Aktuelles

3 Hamburger Turnerinnen beim Bundeskadertest

Sogar 3 Mädchen aus Hamburger Vereinen waren dieses Jahr beim Bundeskadertest dabei. Die noch jungen Turnerinnen präsentierte ihre Übungen der AK 9 und AK 10. Erst Mitte Dezember steht dann fest, wer es in den Bundeskader geschafft hat. Wir drücken die Daumen.

Ergebnisse

AK 9
Platz 7.    Svenja Egli (TC Hamburg)
Platz 10.  Emilia Müller (HT 16)

AK 10
Platz 9.    Mineta Kurtovic (HT 16)

Ergebnisse Hansepokal 22. Sept. 2018 und Hamb. Einzelmeisterschaften

Die Siegerinnen 

  • HAMBURGER EINZELMEISTERSCHAFTEN 2018, AK6 (JG. 2012),
    Leni Andresen, 54,50 Punkte, Turnclub Hamburg
  • HAMBURGER EINZELMEISTERSCHAFTEN 2018, AK7 (JG. 2011)
    Liana Dill, 53,50 Punkte, Hamburger Turnerschaft von 1816
  • HAMBURGER EINZELMEISTERSCHAFTEN 2018, AK8 (JG. 2010)
    Henriette Hesse, 57,70 Punkte, Hamburger Turnerschaft von 1816
  • HAMBURGER EINZELMEISTERSCHAFTEN 2018, AK9 (JG. 2009)
    Emilia Müller, 60,25 Punkte, Hamburger Turnerschaft von 1816
  • HAMBURGER EINZELMEISTERSCHAFTEN 2018, AK10 (JG. 2008)
    Mineta Kurtovic, 61,775 Punkte, Hamburger Turnerschaft von 1816
  • HAMBURGER EINZELMEISTERSCHAFTEN 2018, AK12-15 - MEHRKAMPF
    Mailin Rönicke (Jg 2006), 41,13 Punkte, Hamburger Turnerschaft von 1816
  • HAMBURGER EINZELMEISTERSCHAFTEN 2018, AK16+ - MEHRKAMPF, 
    Jasna Ruge (Jg 2002), 39,27 Punkte, Turnclub Hamburg
  • HANSE-POKAL 2018, AK9 (JG. 2009) - MEHRKAMPF:
    Emilia Müller, 58,60 Punkte, Hamburger Turnerschaft von 1816
  • HANSE-POKAL 2018, AK10 (JG. 2008) - MEHRKAMPF
    Mineta Kurtovic, 65,47 Punkte, Hamburger Turnerschaft von 1816
  • HANSE-POKAL 2018, AK11 (JG. 2007) - MEHRKAMPF
    Tina Dau, 58,300 Punkte, Hamburger Turnerschaft von 1816

Werde WM-Botschafter_in


Mit Leidenschaft und Engagement für den Turnsport

Du engagierst dich in einem Turnverein oder Landesturnverband und dir liegt das Turnen am Herzen – dann werde WM-Botschafter_in! Nach zwölf Jahren gibt es wieder eine Turn-Weltmeisterschaft im Heimatland und du kannst ein Teil der Community werden, die sich dafür einsetzt, dass die WM in Stuttgart ein einmaliges Erlebnis für ganz Deutschland und andere Nationen wird.


Wer kann WM-Botschafter_in werden?

Du bist zwischen 14-100 Jahre alt und würdest dich als ein festes Mitglied der Turnfamilie bezeichnen? Egal ob Freizeitsport oder Spitzensport, für dich zählt das große Ganze – dann werde WM-Botschafter_in für die Turn-WM 2019 in Stuttgart.


Was macht ein_e WM-Botschafter_in?

Du bist zentrale_r Ansprechpartner_in in deinem Umfeld und machst die WM zum Gesprächsthema.
Du wirst zum Multiplikator, bekommst immer die aktuellen News und sorgst für die Verteilung von WM-Materialien und Give-Aways.

Du bist ein wichtiger Teil der WM-Community, bist immer top informiert, stehst in engem Austausch mit dem Organisations-Team und wirst mit allen notwendigen Materialien ausgestattet!

Du kannst bei deinem Verein-/Verband mit tollen Aktionen für die WM in Stuttgart werben.

Registrierung unter:

stuttgart2019.de

 

 

Prädikatsverlängerung für Turn-Talentschule HH-Lüneburger Heide

Mai 2017 - Bereits zum dritten Mal hat die KTG Hamburg-Lüneburger Heide -  bestehend  aus den Vereinen TurnClub Hamburg, HT 16 und MTV Pattensen - das Prädikat als Turn-Talentschule erhalten. Die Gültigkeit umfasst erneut einen Olympiazyklus.

Zusätzlich besteht eine Kooperation mit dem Turnzentrum Hannover. Diese ermöglicht, dass leistungsstarke Turnerinnen, wie u.a. Bundeskaderturnerin Mailin Rönicke, Fördermaßnahmen in anderen Turnzentren wahrnehmen können.

Alle Trainerinnen, die unter den Kriterien der Turn-Talentschule zusammenarbeiten, müssen eine gültige Trainerlizenz besitzen und sind verpflichtet, an jährlichen Fortbildungen in einem Turnzentrum teilzunehmen.

Über 50 Turnerinnen werden derzeit in der TTS HH-LH nach den einheitlichen leistungssportlichen Richtlinien des Deutschen Turnerbundes gefördert.

Kampfrichterwesen

Kari-Ausbildung A-Lizenz

Die Ausbildungsinhalte und die Prüfung orientieren sich an den Vorgaben des Deutschen Turner-Bundes und beinhalten die seit dem 1. Janaur 2013 gültigen Wettkampf- und Wertungsvorschriften der F. I. G. (Code de Pointage). Das Fachgebiet Olympisches Gerätturnen bietet diesen Lehrgang in Hamburg an. Weitere Auskünfte und Informationen erteilt Petra Schulz (Kontakt s. rechts).