Kinderturn-Abzeichen

Abzeichen für Vielseitigkeit im Turnen für Kinder von 4-10 Jahren

Die zentrale Abnahme des Kinderturn-Abzeichen für alle angemeldeten Vereine findet jährlich im Juni statt.

Termin: 12.-14. Juni 2020
Ort: Sportzentrum Angerstraße | Steinhauerdamm 17-19 | 22087 Hamburg

Das Kinderturn-Abzeichen ist das „Seepferdchen des Turnens“ und der Einstieg für die Sportart Nummer eins für Kinder – das Kinderturnen.

Es fördert maßgeblich die Entwicklung von Mädchen und Jungen und umfasst spielerisch viele wichtige
Bewegungsformen wie Springen, Balancieren, Hangeln, Stützen, Laufen – wesentliche Grundlagen für das Turnen und andere Sportarten!

2020 wird zum 13. Mal der „größte Kinderturn-Abzeichen-Spielplatz der Welt“ aufgebaut. Es ist ein Bewegungsparkour bei dem Kinder Bewegungsaufgaben aus verschiedenen Bereichen lösen. Der Spaß
steht im Mittelpunkt, das Erlernen vielfältigster Bewegungserfahrungen schafft Kompetenzen fast nebenbei.
Das Kinderturn-Abzeichen ist für ALLE Kinder konzipiert. Es wurde grundlegend auch auf Inklusionskinder ausgerichtet.

Wie ist das Kinderturn-Abzeichen aufgebaut?


Das Kinderturn-Abzeichen hat insgesamt sieben Bewegungsbereiche:

  1. Rollen, Rutschen, Gehen
  2. Sinne
  3. Handgeräte
  4. Teamarbeit
  5. Rhythmus
  6. Hängen, Stützen, Springen
  7. Turn- und Zirkuskünste

Jeder Bewegungsbereich enthält sechs Bewegungsaufgaben, denen unterschiedliche Wertungsstufen
zugeordnet sind – von einem Punkt (leichteste Übung) bis sechs Punkte (schwierigste Übung).
Jedes Kind wählt selbst aus, welche Aufgabe es für welchen Bereich lösen möchte. Das Abzeichen ist erfolgreich geschafft, wenn insgesamt sechs Bewegungsaufgaben aus mindestens vier Bereichen absolviert wurden. Dabei ist nur der Bereich „Teamarbeit“ verpflichtend. Je nach Alter müssen bestimmte Punktzahlen erreicht werden. Die Wertungsstufe orientiert sich am altersgemäßen Entwicklungs- und Könnensstand der Kinder.

Anmeldeformulare sind hier auf der Webseite und beim VTF ab Februar 2020 erhältlich.

Kooperationspartner

 Gefördert durch:

Baustein der "Offensive Kinderturnen"

Die Abnahme des Kinderturn-Abzeichens gehört seit 2016 zu den Bausteinen der "Offensive Kinderturnen" des DTB und der Deutschen Turnerjugend (DTJ). Gemeinsam mit allen Landesturnverbänden und -jugenden sollen im Rahmen der Offensive möglichst viele Kinder für Bewegungsangebote begeistert und sowohl in ihrer motorischen als auch sozialen Kompetenzen gefördert werden.

Anmelderekord 2019

An dem Wochenende vom 14.-16. Juni 2019 kamen rund 370 Kinder im Alter von 1 bis 7 Jahren in das Sportzentrum an der Angerstraße, das sind fast 70% mehr als im vergangenen Jahr 2018.

Freitag

... stand im Zeichen der Kitas, 150 Kita-Kinder absolvierten erfolgreich das Abzeichen. Im letzten Jahr war die Resonanz noch deutlich geringer unter den Kitas, insgesamt 6 neue Gruppen waren diesmal dabei!

Samstag und Sonntag

... stand der Geräte-Parcours den Vereinsgruppen zur Verfügung. Auch hier waren 5 neue Vereine dabei.

Erstmalig war die Halle Sonntags auch für Eltern und Kinder ohne Vereinszugehörigkeit geöffnet, sodass sie sich über die Vereine und Kinderturnangebote in ihrer Nähe informieren konnten.

... und es wurde gepurzelt

Als Beitrag zur Purzelbaum-Challenge des Deutsche Turner-Bundes und der Landesturnverbände waren die Kinder aufgerufen mitzuhelfen beim Rekordversuch, einmal um die Welt zu purzeln.

Jeder Purzelbaum zählte! Mit der Aktion weisen alle Landesturnverbände und der DTB auf die fundamentale Bedeutung des Kinderturnen in Vereinen hin.

Die Aktion ist weiterhin weiterhin aktuell. Auch Sie können zu Hause mitpurzeln und dabei sein unter #hamburgpurzelt. So geht´s

Zentrale Abnahme des Abzeichens 2018

Diesmal mit "Purzelbaum-Bonus"

Fast 200 Kinder absolvierten 2018 erfolgreich das Kinder-Turnabzeichen in Hamburg. Von Freitag bis Samstag (22.-24. Juni) stellten sie sich den Herausforderungen des "größten Kinderturnspielplatzes der Welt" im Sportzentrum Angerstraße. Kinder aus Vereinen, Vorschulen, Kitas und Grundschulen gingen mit Begeisterung an die Geräte.

Auf der Jagd nach den erforderlichen Punkten für das begehrte Abzeichen stand der Spaß im Vordergrund. Begleitet durch das VTF-Helfer*innen-Team und die Übungsleiter*innen aus den Vereinen fanden alle Kinder die "passenden" Übungen für sich, die sie erfolgreich absolvierten. Die 60 Übungen und Bewegungsangebote aus verschiedenen Fähigkeits- und Fertigkeitsbereichen gaben ausdrücklich allen Kindern die Chance, ihrer Bewegungsfreude nachgehen zu können. Dabei war es egal, ob die Kinder ungeübt oder ungeübt waren, unterschiedlicher kultureller oder sozialer Herkunft sind, oder eine Behinderung haben.

... und dann wurde gepurzelt

Als "Bonus"Programm bot der VTF auch die Teilnahme an der Purzelbaum-Challenge der Deutschen Turnerjungend (DTJ) an. Es wurde mit Freude gerollt und gepurzelt!

Insgesamt waren es 714 Purzelbäume!

Diese gehen in die Gesamtwertung der DTJ ein. Unter #Purzelbaum werden noch viele weitere Purzelbäume gesammelt, um die Strecke "einmal um die ganze Welt" zu purzeln.

Jede/ jeder kann mitmachen. Wie es geht und weitere Infos unter >> Purzelbaum-Challenge