Bildungsurlaub mit dem VTF

Mit uns kannst du an schönen Orten lernen, dich bewegen und entspannen. Wenn du Lust auf ein Bildungsurlaubsangebot mir dem Schwerpunkt „Bewegung und Entspannung“ hast bist du bei uns genau richtig.

Unsere Bildungsurlaube liefern dir „Inspiration und Nutzen“, um Bewegung und Entspannung in deinen Lebensstil zu integrieren. Entweder für deinen persönlichen Alltag und im Beruf oder du erwirbst die Kompetenz, dies als Trainer*in an andere weiterzugeben.

Was du wissen solltest

+ Was ist ein Bildungsurlaub?

Ein Bildungsurlaub ist der gesetzliche Anspruch für Angestellte auf bezahlten Sonderurlaub. In der Regel besteht dieser Anspruch aus 5 bis 10 Tagen pro Jahr. Der Bildungsurlaub gilt als berufliche und politische Weiterbildungsmaßnahme, die einem Arbeitnehmer zusätzlich zu seinem Anspruch auf Erholungsurlaub gewährt werden kann. Er wird oft auch Bildungsfreistellung genannt.

Mehr Informationen dazu findest du im Juraforum.

+ Wie und wo kannst du Bildungsurlaub beantragen?

Beantragen kannst du deinen Bildungsurlaub bei deinem Arbeitgeber, in der Regel bis 6 Wochen vor Beginn. Da die Regelungen für eine Anerkennung in den Bundesländern sehr unterschiedlich sind, findest du unter den jeweiligen Ausschreibungen den aktuellen Stand der Anerkennungen.

+ Wer hat Anspruch auf einen Bildungsurlaub?

In den meisten Bundesländer – bis auf Sachsen und Bayern – gibt es einen gesetzlichen Anspruch auf Bildungsurlaub für Arbeitnehmer*innen. Dabei unterscheiden sich die Bezeichnungen: In einigen Bundesländern werden diese Tage auch „Bildungsfreistellung“ oder „Bildungszeit“ genannt.

+ Werden Bildungsurlaube auch von den Krankenkassen bezuschusst?

Nein, einen Zuschuss der Krankenkasse gibt es nur für die ausgewiesenen Präventionskurse mit dem Zusatz „ZPP“.

+ Was kannst du tun, wenn der Bildungsurlaub in deinem Bundesland nicht anerkannt ist?

Schick´ uns eine Anfrage, ob es möglich ist, auch in dem Bundesland deines Arbeitgebers eine Anerkennung zu beantragen.

Falls der Bildungsurlaub in deinem Bundesland noch nicht anerkannt wurde, besteht erfahrungsgemäß oft die Möglichkeit, dass Arbeitgeber auf Antrag auch eine (Ausnahme-) Genehmigung erteilen, wenn der Bildungsurlaub in einem anderen Bundesland anerkannt ist. Ein Versuch ist es wert!

+ Was ist das Besondere an den „Bildungsurlauben für Körper und Seele“?

Die Bildungsurlaube für Körper und Seele stellen Bewegung und verschiedene Formen der Achtsamkeit in den Mittelpunkt. Diese Kombination gilt bewiesenermaßen als eine effektive Methode, Stress im beruflichen und gesellschaftlichen Kontext zu reduzieren.  Unsere erfahrenen und kompetenten Referent*innen vermitteln fundierte Einblicke und Wissen in Theorie und Praxis. Ein wichtiger Fokus wird darauf gelegt, dass Du die gewonnenen Erkenntnisse und erlernten Übungen in Deinen Alltag integrieren kannst.

+ Wie verläuft der Anmeldeprozess für einen Bildungsurlaub des VTF?

Sobald du die Zusage deines Arbeitgebers vorliegen hast, kannst du dich über unsere Webseite anmelden. Du erhälst dann innerhalb weniger Tage eine Anmeldebestätigung.

Solltest du für einen Antrag bei deinem Arbeitgeber den Anerkennungsbescheid der Landesbehörde benötigen, fordere diese gerne bei uns per E-Mail ab. Wichtig: Nenne uns dabei das Bundesland, in dem sich dein Arbeitsplatz befindet.

Wenn der Klärungsprozess mit deinem Arbeitgeber längere Zeit in Anspruch nimmt, reservieren wir  Dir auch gerne einen Platz.

Unsere inhaltlichen Schwerpunkte

Bildungsurlaube für Körper und Seele

Für diese Bildungsurlaube des VTF-Aktivprogramms brauchst du keinerlei Vorkenntnisse. Im Mittelpunkt stehen Bewegung und Achtsamkeit, da diese zu den nachhaltigsten Methoden gehören, beruflichen und gesellschaftlichen Stress zu bewältigen. Von unseren erfahrenen Referent*innen erhälst du dazu fundierte Einblicke in Theorie und Praxis, ob am Meer, in der Stadt oder auf dem Land: gefühlte kleine Kurzurlaube für Körper und Seele mit besonderem Mehrwert.

Trainerer*innen Aus- und Weiterbildung

In der Gym-Akademie kannst du dich im Rahmen unserer Bildungsurlaubs-Angebote als Trainer*in aus- oder weiterbilden lassen. Es lernt sich viel leichter in schöner Umgebung, denn unsere „Schöner Lernen“-Angebote führen dich in schöne Hotels, erholsame Gegenden und Urlaubsregionen. Auch verschiedene Kompaktangebote unserer Ausbildungsmodule sind als Bildungsurlaube anerkennt.

Deine Ansprechpartnerinnen

Hast du weitere Fragen zu unseren Bildungsurlauben, dann melde dich gerne.

Regina Reefschläger, VTF-Aktivprogramme und Bildungsurlaube

Regina Reefschläger

Organisation Bildungsurlaube
Telefon 040 / 419 08 – 246

Ruth Arens, Organisation Aktivprogramme und Bildungsurlaube, Vertrauensperson Schutz vor Gewalt

Ruth Arens

Organisation Bildungsurlaube
Telefon 040 / 419 08 – 246

Frau in weißer Sportkleidung macht Yoga am Strand in der Sonne
orangerotes Blumenbild

Bildungsurlaube im VTF-Aktivprogramm

03/24

04/24

06/24

07/24

09/24

10/24

11/24

12/24

keine oder geringe Vorkenntnisse gute Vorkenntnisse gute bis sehr gute Vorkenntnisse sehr gute Vorkenntnisse (Profis)

Bildungsurlaub ZPP-zertifiziert Online-Seminar teils online, sonst in Präsenz in Präsenz

VTF-Newsletter-Anmeldung

News, Trends und noch viel Wissenswertes. Bleib mit unserem Newsletter auf dem Laufenden.

zur Anmeldung

+