Rhythmische Sportgymnastik (RSG)


Akrobatische Elemente mit Ball, Reifen, Seil, ....

Gymnastische und tänzerische Elemente fügen sich elegant ineinander. Es werden Übungen mit fünf verschiedenen Handgeräte geturnt: Seil, Reifen, Ball, Keule und Band. Bis zwölf Jahre gibt es auch Übungen ohne Handgerät. Als Wettkampfsport ist die Rhythmische Sportgymnastik in Deutschland ein reiner Frauen-/ Mädchensport.

Aktuelles

Alle Termine in 2020 abgesagt!

Ausnahmen:

DJM 13-15 Jahre

Geplanter Termin: 16.-18.10.20 oder 9.10.-11.10.20. Aktuell wird in Berlin und Schmiden angefragt. Generell wird aber eine Durchführung unter den geltenden Vorschriften als schwierig angesehen. Hierzu werden noch Gespräche mit Wolfgang Willam (Sportdirektor DTB) und Isabell Sawade (RSG-Teamchefin) geführt. Sollte der Wettkampf durchgeführt werden, dann wird er als Dreikampf ausgeschrieben. Das 4. Gerät (Seil) turnen nur Gymnastinnen die im März bei der JEM-Qualifikation teilgenommen haben.

Erfolgreiche Sportlerin

Luisa-Marie Kaufmann

Luisa-Marie Kaufmann ist 14 Jahre alt, trainiert beim SV Nettelnburg Allermöhe Rhythmische Sportgymnastik und ist mit ihren jungen Jahren schon sehr erfolgreich. Wir hatten die Möglichkeit, ein kleines Interview mit ihr zu führen. Viel Spaß beim Lesen! 

5 Fragen an Luisa-Marie Kaufmann

1. Wie und wann bist du zur Rhythmischen Sportgymnastik gekommen?

Zu meiner Sportart bin ich vor ca. 9 Jahren gekommen. Mein Onkel kannte ein Mädchen, das Rhythmische Sportgymnastik machte. Er empfahl dann meinen Eltern diese Sportart und dann sind wir zum Probetraining gekommen.

2. Was sind wichtige Voraussetzungen für die Rhythmische Sportgymnastik?

Meiner Meinung nach sind Disziplin, Zielstrebigkeit und Struktur sehr wichtige Voraussetzungen für die Rhythmische Sportgymnastik. Hinzu kommen natürlich auch noch die Gelenkigkeit und die Beweglichkeit, aber auch Teamarbeit und Unterstützung unter den Mädels sind ein sehr wichtiger Aspekt im Leistungssport.

3. Wie oft und wo trainierst du?

Ich trainiere 5-mal je 3,5-4 Stunden die Woche in einer hohen Sporthalle. (Anmerkung der Redaktion: Die Turnhalle der Rhythmischen Sportgymnastinnen muss eine bestimmte Höhe haben, damit die Geräte hoch genug geworfen werden können.)

4. Was macht dir am meisten Spaß?

Am meisten Spaß macht mir das Lernen und das Ausprobieren neuer Elemente oder Würfe mit den Geräten. Besonders gut gefallen mir aber auch akrobatische Elemente und das Üben meiner Übung.

5. Was war dein bisher größter sportlicher Erfolg?

Mein bisher größter sportlicher Erfolg war der 2. Platz bei den Deutschen Meisterschaften in Biberach.

Aktuelles

 

29.06.2019

Luxemburg, Grand Duchy Cup 6-12 Jahre, SVNA
Jahrgang 2013:
8. Platz Katharina Fleschler
10. Platz Emily Trufanov

Jahrgang 2012:
3. Platz Lilly Kaufmann
4. Platz Uma Dau
14. Platz Jasmin Ibragimova

Jahrgang 2010:
5. Platz Michelle Christ
8. Platz Nina Raudies

Jahrgang 2009:
1. Platz Emely Diefenbach

Jahrgang 2008:
2. Platz Alisa Braun

Jahrgang 2007:
2. Platz Victoria Belan

Emely Diefenbach wurde nicht nur 1. in ihrem Jahrgang 2009, sie wurde auch zur Miss Risk gewählt!!!

20.-23.6.19

Nürnberg, Deutsche Juniorinnen Meisterschaft JLK 14 Jahre
Platz 20  Mehrkampf  Michelle Schäfer, SVNA
Michelle hat einen stabilen Wettkampf geturnt. Über die guten Ball- und Keulenwertungen haben wir uns gefreut.

20.-23.06.19

Nürnberg, Deutsche Juniorinnen Meisterschaft JLK 13 Jahre
Platz 7  Mehrkampf  Luisa-Marie Kaufmann, SVNA
Platz 4  Finale Keulen
Platz 6  Finale Ball
Luisa-Marie hat einen sensationellen Wettkampf im Mehrkampf geturnt, der ihr den 7. Platz, bei sehr starker Konkurrenz von 36 Teilnehmerinnen, einbrachte.
Die beiden Finalplätze waren die entsprechende Anerkennung ihrer Leistungen.

11./12.05.19

Bremen, Deutsche Juniorinnen Meisterschaft JLK 12 Jahre
Platz 28  Victoria Belan, SVNA
Victoria hat sich mit guten Leistungen, bei starker Konkurrenz, ins Mittelfeld geturnt

26.-28.04.19

Dahn/Pfalz, Talentsichtung Schülerleistungsklasse SLK 10 Jahre 
Platz 6  Emely Vilen Diefenbach, SVNA
Emily hat einen sehr guten Wettkampf geturnt und wurde somit 6. von 56 Gymnastinnen.



RSG in Hamburgs Vereinen

Trainingszeiten Leistungsklasse

Stand Nov. 2017