Drei Frauen beim Pilates. In Rückenlage bewegen sie die ausgestreckten Arme und Beine abwechselnd.

Pilates
Aus- und Weiterbildungen

Pilates ist heute ein fester Bestandteil des Kursangebots von Vereinen und Studios. Der ganzheitliche Ansatz von Joseph Pilates fordert Körper und Geist gleichermaßen. Das ausgewogene, eher ruhige Programm aus Kräftigungs- und Dehnübungen verbessert die Körperhaltung, vertieft das Körperbewusstsein und führt zu einem neuen Körpergefühl.

Um die eigene Körpermitte zu finden und Rücken-, Bauch- und Beckenbodenmuskulatur (Powerhouse) zu verbessern, sind eine präzise, langsame Übungsausführung und die Kontrolle des Atems sowie viel Konzentration und Übung erforderlich. Dafür braucht es qualifizierte Anleitung durch gut ausgebildete Pilates-Trainer*innen. Der VTF bietet seit vielen Jahren umfassende Aus- und Weiterbildungen dazu an.

Dein Einstieg und Ausbildungsweg

So wirst du DTB-Trainer*in Pilates

Vorerfahrung

Du hast bereits Erfahrung in der Pilates-Praxis gesammelt und hast unser DTB- Basismodul Fitness- und Gesundheitstraining als Grundausbildung oder eine gleichwertige bzw. professionelle Ausbildung absolviert.

Stufe 1 und 2

1. Der Einstieg beginnt damit, Pilates grundlegend in Theorie und Praxis kennenzulernen – Powerhouse, Muskeln und Methoden stehen auf dem Programm.

2. Unter dem Motto „Pilates aufbauen“ wird das Übungsprogramm erweitert mit Wissen zu Kleingeräten, Anatomie und Stundenaufbau u. a.

Stufe 3 und 4

1. Es geht für dich Schritt für Schritt in die eigene Unterrichtspraxis – Pilates unterrichten und anleiten mit Pilates Equipment

2. Gesundheitsfördernd und vielfältig – dein Know-how über die gesundheitlichen Wirkungen des Pilates wird erweitert und du lernst, dies für bestimmte Zielgruppen einzusetzen. Du erhältst zudem dein Supervisionsthema.

Stufe 5

Es ist Zeit für den Prüfungskurs mit deiner Supervision. Nach aktiver Teilnahme und bestandener Prüfung erhältst du das Zertifikat „DTB-Trainer*in Pilates“ und hast damit eine Ausbildung über insgesamt 120 Lerneinheiten absolviert! Das Zertifikat ist 2 Jahre gültig und muss mit 8 LE fachspezifischen Fortbildungen verlängert werden.

Ausbildung im Überblick

DTB-Trainer*in Pilates

Vorqualifikation

DTB-Basismodul Fitness- und Gesundheitstraining – oder ÜL C-Lizenz

1. Stufe

Pilates kennenlernen

2. Stufe

Pilates aufbauen

3. Stufe

Anleiten mit Pilates-Equipment

4. Stufe

Gesundheitsförderung und Vielfalt

5. Stufe

Prüfungskurs

DTB-Trainer*in Pilates

Vorqualifikation +

DTB-Basismodul Fitness- und Gesundheitstraining – oder ÜL C-Lizenz

1. Stufe +

Pilates kennenlernen

2. Stufe +

Pilates aufbauen

3. Stufe +

Anleiten mit Pilates-Equipment

4. Stufe +

Gesundheitsförderung und Vielfalt

5. Stufe +

Prüfungskurs

Die Ausbildung DTB-Trainer*in Pilates umfasst insgesamt 5 Stufen. Nach der Stufe 2 bist du in der Lage ertste Pilates Stunden anleiten zu können. Die Stufen 3, 4 und 5 müssen in dieser Folge und bei einem Anbieter (z. B. beim VTF) nacheinander absolviert werden.

Es wird empfohlen, die Stufe 3 und 4 sowie den Supervisionskurs (Stufe 5) innerhalb von 2 Jahren zu absolvieren. Nach aktiver Teilnahme und bestandener Prüfung erlangst du das Zertifikat „DTB-Trainer*in Pilates“ und hast damit eine solide Ausbildung über insgesamt 120 LE absolviert!

Pilates Aus- und Weiterbildungen

03/24

04/24

06/24

09/24

10/24

11/24

12/24

02/25

03/25

Archiv

keine oder geringe Vorkenntnisse gute Vorkenntnisse gute bis sehr gute Vorkenntnisse sehr gute Vorkenntnisse (Profis)

Bildungsurlaub ZPP-zertifiziert Online-Seminar teils online, sonst in Präsenz in Präsenz