anmelden

in Präsenz
Das Becken und der Beckenboden nach „Der bewegte Weg zur Achtsamkeit"

Informationen

DTB-Fortbildung

Buchungsnummer 24/3630524
8 Lerneinheiten (LE)
17 Plätze

Google Maps HVV

Verein Aktive Freizeit
Bertrand-Russel-Straße 4
22761 Hamburg

Vorkenntnisse

Voraussetzungen

Basisqualifizierung, DTB-Basismodul GroupFitness, DTB-Trainer*in, ÜL-C-Lizenz oder Gleichwertiges

Kosten

115,– € für TN aus VTF-Vereinen
115,– € für TN mit GYMCARD/DTB-ID CARD/aus HSB-Vereinen
150,– € Normalpreis

Frühbucherrabatt 5,– €
gilt bis 10 Wochen vor Kursbeginn

Termine

29. September 2024

TagDatumUhrzeit
So 29.09.2024 10:0017:00 Uhr

Beschreibung

In diesem Kurs wird ein neues Verständnis für die Beckenbodenmuskeln und den Zusammenhang für einen entspannten Rücken nach dem ganzheitlichen Bewegungskonzept „Der bewegte Weg zur Achtsamkeit“ vermittelt. Die Anatomie des Beckens mit den Bewegungsmöglichkeiten, der Beckenbodenmuskeln und der Faszien werden mit bewegter Anatomie in Theorie und Praxis unterrichtet. Mentale Vorstellung der Beckenbodenschichten und des Beckens, unterstützt durch exzentrisches und konzentrisches Muskeltraining, bringen eine flexible Kraft in den Beckenboden. Durch Hinzunahme weiterer Resonanzböden und den Bauchmuskeln wird ein ganzheitliches Wohlbefinden erreicht.

Die Bewegungssequenzen sind so einfach, dass diese in den Alltag, den Beruf von jedermann integriert und in alle Bewegungstrainings integriert werden können.

Referent*in

Foto Christiane Greiner-Maneke

Christiane Greiner-Maneke

Bewegungspädagogin „Der bewegte Weg zur Achtsamkeit“, staatlich geprüfte Gymnastiklehrerin, Rückenschullehrerin und Präsidiumsmitglied des BdR e. V.,   Referentin des DTB, der BAGSO, bei TOGU, beim VTP                          

Weitere Angebote

06/24

07/24

08/24

09/24

10/24

11/24

12/24

02/25

03/25

05/25

09/25

10/25

keine oder geringe Vorkenntnisse gute Vorkenntnisse gute bis sehr gute Vorkenntnisse sehr gute Vorkenntnisse (Profis)

Bildungsurlaub ZPP-zertifiziert Online-Seminar teils online, sonst in Präsenz in Präsenz